Nikolaus in der Bücherei

Beim Come together am 13.12.2017 in der Stadtbücherei kam neben zahlreichen Besuchern auch ein ganz spezieller Gast: Der Nikolaus!

Als ich die A 45 kam
und mein Schlitten die Ausfahrt Lüdenscheid nahm,
da sagten mir meine himmlischen Späher,
Nikolaus, wir kommen näher.
In der Ferne, über den Tannenspitzen,
sah ich die Lichter von Neuenrade blitzen.
Und ich sprach: Oh, lieber Herre Christ,
meine Reise fast zu Ende ist.
Ich muss nur noch in die Hönnestadt,
weil es dort brave Leute hat.
So komme ich nach der langen Gerade
in das Zentrum von Neuenrade.
Euer stressiger Ampelverkehr
Machte mir die Anreise lang und schwer.
Leider fährt noch kein Autobus
Bis vor Sandra´s Zelius…………………………………..
Und eine Stimme vom Himmel sagte mir,
hast Du das Säcklein auch bei Dir?
Ich sprach: das Säcklein, das ist hier.
Denn Apfel, Nuss und Mandelkern
essen brave Kinder gern.
So stehe ich hier vor vollem Haus
Und packe meine Sachen aus.
Syrer, Iraker und Afghanen
und noch mehr sind eingeladen.
Und dort-was sehe ich da-
sogar einige Gäste aus Afrika.
Wow, jetzt bin ich wirklich platt,
auch viele Bürger unserer Stadt.
Aha, jetzt verstehe ich besser,
warum es heißt: Cafe together!
Ihr sollt Euch nicht nur hier ansehen,
sondern auch sprechen und verstehen.
Wenn Ihr hier etwas erreichen wollt,
ist Sprache der Schlüssel zum Erfolg.
Die Zukunft steht zwar in den Sternen,
Ihr bestimmt sie durch: Lernen, lernen“.
Für Euch ist alles neu in unserem Land,
unsere Ehrenamtler helfen mit Herz und Verstand.
Natürlich stammt Ihr aus anderen Kulturen,
aber wir leben in geordneten Strukturen.
Dennoch muss es möglich sein,
zusammen leben wie in einem Verein.
Wenn ich jetzt von dannen gehe
Und jedem von Euch ins Antlitz sehe,
dann, so hoffe ich, in einem Jahr,
seid Ihr fast alle wieder da.

Comments are closed.